Zum Hauptinhalt springen

Bezirkschronik Lienz

Eine Ortschronistin, ein Ortschronist bzw. ein Chronikteam haben in einer Gemeinde die wichtige Aufgabe, die Geschichte und Ereignisse des Ortes festzuhalten und zu dokumentieren. Dazu gehört das aufmerksame Beobachten wesentlicher Geschehnisse in der Gemeinde und deren Dokumentation. Darüber hinaus sammeln sie historische Dokumente, Fotos, Zeitungsartikeln und verschriftlichen mündlichen Überlieferungen.

Sie recherchieren in Archiven, führen Interviews mit älteren Einwohnern und analysieren alte Schriften, um genaue Informationen über das Gemeindegeschehen vergangener Zeit zu erhalten. Darüber hinaus organisieren sie Ausstellungen und Veranstaltungen, um das kulturelle Erbe der Gemeinde zu präsentieren. Sie sind daher Bindeglied zwischen Vergangenheit und Gegenwart, indem sie das historische Wissen an die jüngere Generation weitergeben.

Viele Osttiroler Gemeinden dürfen sich glücklich schätzen, dass es Menschen gibt, die ehrenamtlich als Ortschronistin, Ortschronist oder als Mitarbeiter/in in einem Chronikteam diese wertvolle kulturelle Aufgabe schon Jahre oder Jahrzehnte lang mit Begeisterung ausüben.

„Man muss die Vergangenheit kennen, um die Gegenwart zu verstehen.“
Carl Sagan, amerikanischer Astronom und Autor, 1934-1996

Josef Wurzer, Bezirkschronist

Bezirkschronist/in & Stellvertretung

chronisten c

Mag. Andrea Schett

Kontakt:
schett.andrea@gmail.com

Chronistinnen & Chronisten im Bezirk

Chronik Abfaltersbach

Martin Bürgler

Chronist der Gemeinde Abfaltersbach

Abfaltersbach
Österreich

Telefon: 04846 6248
E-Mail: ma.buergler@tsn.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Aguntum

Dr. Bert Singer

Chronist Aguntum: Ausgrabungsstätte und archäologischer Park

Aguntum
Römerstraße
Dölsach
Österreich

Telefon:
E-Mail: bert.singer@aon.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Ainet

Daniela Valazza

Chronistin der Gemeinde Ainet

Ainet
Österreich

Telefon: 04853 / 6300 - DW 17
E-Mail: verwaltung@ainet.gv.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Neben der eigentlichen Aufgabe, dem Festhalten des aktuellen Zeitgeschehens, bildet der Aufbau einer (digitalen) Fotosammlung einen weiteren Schwerpunkt meiner Tätigkeit als Chronist. Daher eine große Bitte: Sollten sie Ansichtskarten, Fotos, Sterbebilder besitzen die einen Bezug zu Ainet haben, ersuche ich herzlich diese der Gemeindechronik zum Einscannen oder im digitalen Format zur Verfügung zu stellen.

Chronik Amlach

Alois Micheler

Chronist der Gemeinde Amlach

Amlach
Österreich

Telefon:
E-Mail: micheler.alois@gmail.com
Webseite: www.amlach.net

Meine Aufgaben:

Im Jahre 1984 wurde Alois Micheler (damals Gendarmeriebeamter) vom damaligen Bürgermeister Josef Goller gebeten, als Mitglied des Gemeinderates auch die Funktion eines Ortschronisten zu übernehmen, denn bislang wurden in der Gemeinde diesbezüglich keinerlei Chronik-Aufzeichnungen geführt. Mit einer bald darauf folgenden Dorfbildungswoche und einer umfassenden Fotoausstellung (in Zusammenarbeit mit Frau Mag. Annelies Innerkofler und Christl Idl-Hofer) kam für die Chronik – speziell zu den alten Höfenamen – viel zum Vorschein.

So soll die handgeschriebene Dorfchronik mit den Aufzeichnungen und Fotos den nachfolgenden Generationen das Gewesene und Erlebte dokumentieren.

Vieles finden Sie bereits auch in der Homepage der Gemeinde Amlach, unter amlach.net.

Bis zum Jahr 2003 wurden die Dorfereignisse in der handschriftlichen Chronik festgehalten. In der Folge wurden nun die chronistischen Geschehen digital in Bildern und PDF-Dateien erstellt. Ein eigener Server bietet die Möglichkeit, dass dort das gesamte Bild- und Doku-Material gespeichert und auch gesichert ist.
Die jeweiligen Ausdrucke sind in entsprechenden Ordnern abgelegt, eben für eine Durchsicht schnell zur Hand.

Projekte:

Das wirkliche Geschehen um den Infanteristen Anton Bulovec
Der Infanterist Bulovec
Amlach hat eine neue Kirchturmuhr

Chronik Anras

Gerhilde Mascher

Chronistin der Gemeinde Anras

Anras
Österreich

Telefon:
E-Mail: ge.mascher@tsn.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Assling

Derzeit gibt es leider keinen Chronisten in dieser Gemeinde.

Assling
Österreich

Telefon:
E-Mail:
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Außervillgraten

Helene Mühlmann

Chronistin der Gemeinde Außervillgraten

Außervillgraten
Österreich

Telefon: 04843/5522 (Gemeindeamt)
E-Mail: gemeinde@ausservillgraten.gv.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik der Marktgemeinde Matrei in Osttirol

Bernhard Oberschneider

Chronistin der Marktgemeinde Matrei in Osttirol

Matrei in Osttirol
Österreich

Telefon: 0043 (0)677 61054732 oder 0043 (0)4875 6805
E-Mail: gemeindechronik.matrei@gmx.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Das Gemeindearchiv der Marktgemeinde Matrei in Osttirol existiert bereits seit fünf Jahrhunderten und zählt zu einem der mannigfaltigsten Gemeindearchive in ganz Osttirol. Die Reichhaltigkeit bezieht sich insbesondere auf die vielen Rechtsbereiche, die durch die Archivalien gut dokumentiert aufbewahrt worden sind (siehe auch Beschreibung lt. Sebastian Hölzl in den Tiroler Geschichtsquellen Nr. 21 des Gemeindearchivs Matrei i.O.).

 

Diesen alten Chronikbestand gilt es zu bewahren sowie durch neue, laufende Archivalien zu erweitern. Das Chronikarchiv weist zudem eine umfangreiche Fotosammlung auf. Für alle Interessierten ist die Geschichte der Marktgemeinde Matrei in Osttirol sehr gut im Heimatbuch „Matrei in Osttirol“ dokumentiert und festgehalten (Hinweis: Das Heimatbuch kann im Gemeindeamt Matrei in Osttirol erworben werden.)

 

Aufgaben des Chronikteams:

  • Laufende Dokumentation von Brauchtümern, Ortsentwicklung, Vereinswesen, besonderen Anlässen, Feierlichkeiten, und vielen anderen mehr
  • Digitalisierung von Chronikarchivalien
  • Recherchearbeit und Bearbeitung diverser Anfragen durch den Ortschronisten

 

Als flächenmäßig zweitgrößte Gemeinde Tirols, mit rund 278 km² und 25 Fraktionen/Ortsteilen, sind die laufenden Chronik- und Archivierungsarbeiten eine besondere Herausforderung für das bestehende Chronistenteam. Das Chronistenteam Matrei i.O. wird vor allem durch die Mitglieder des Heimatkundlichen Vereines „Medaria“ sowie der Pfarrchronik Matrei i.O./St. Alban unterstützt. Matrei hat im Pfarramt die ältesten Matrikelbücher des gesamten deutschen Sprachraums. Ohne die hervorragende Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Einrichtungen wäre eine erfolgreiche Chronikarbeit so nicht möglich. Eine gute Zusammenarbeit besteht auch mit der Chronik-Osttirol sowie mit dem Tiroler Bildungsforum/Chronikwesen.

Chronik der Marktgemeinde Nußdorf-Debant

Norbert Brugger

Chronist der Marktgemeinde Nußdorf-Debant

Nußdorf-Debant
Österreich

Telefon:
E-Mail: nbrugger@gmx.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik der Marktgemeinde Sillian

Peter Leiter

Leiter des Chronikteams der Marktgemeinde Sillian

Sillian
Österreich

Telefon:
E-Mail: peter.leiter@aon.at
Webseite: https://marktgemeinde-sillian.at/gemeindeeinrichtungen/geschichte/

Meine Aufgaben:

Das Chronikteam der Marktgemeinde Sillian besteht seit 2007.

Auf Initiative von Bezirkschronist Hansjörg Temmel erklärten sich Maria Huber-Wanner, Johanna Kraler und Peter Leiter bereit Chronikarbeit in der Marktgemeinde Sillian zu leisten.

Maria Huber-Wanner ist pensionierte Hauptschullehrerin und arbeitete bereits während ihrer beruflichen Laufbahn an der Erstellung der Bezirkskunde (Sillianbeitrag) mit. Bereits seit 2001 schreibt sie zweimal jährlich für die Sillianer Gemeindezeitung „EinBlick“ im Chronikteil interessante Artikel, in welchen den Einheimischen und Interessierten die Sillianer Geschichte nähergebracht wird.

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich auch in ihrem privaten Archiv viel Interessantes aus Sillians Vergangenheit angesammelt.

Johanna Kraler ist Verwaltungsbedienstete der Marktgemeinde Sillian und besuchte im Jahr 2007 einen Chronistengrundlehrgang in Nordtirol.

Sie erstellt jährliche Chronikmappen anhand von Zeitungsartikeln und im Laufe des Jahres zusammengetragenem Text- und Bildmaterial.

Zudem hält sie wichtige Ereignisse mit der Kamera fest und erstellt entsprechende Fotoalben.

Peter Leiter ist Landwirt und im Filmbereich selbstständig.  Auch er hält wichtige Ereignisse mit seiner Kamera fest und gräbt immer wieder interessante Schätze aus.

Auch in seinem privaten Archiv finden sich viele interessante Unterlagen aus längst vergangenen Zeiten.

Chronik Dölsach

Erna Inwinkl

Chronistin der Gemeinde Dölsach

Dölsach
Österreich

Telefon:
E-Mail: chronik@doelsach.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Gaimberg

Diese Gemeinde hat derzeit leider keinen Gemeindechronisten.

Gaimberg
Österreich

Telefon:
E-Mail:
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Heinfels

Franz Kollreider

Chronistin der Gemeinde Heinfels

Gemeindeamt Heinfels
Panzendorf
Österreich

Telefon:
E-Mail: franz.kollreider@aon.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Chronikteam Heinfels

Das Chronikteam von Heinfels steht unter der Leitung von Herrn Franz Kollreider, der eine Bilderchronik führt, während seine Stellvertreter VD i. R. Hans Auer (Panzendorf) und Herr Christoph Pitterl (Tessenberg) sich hauptsächlich um schriftliche Arbeiten bemühen (Berichte für den Osttiroler Boten, für die Gemeindezeitung „Die Brücke“ usw.). Christoph ist außerdem noch zuständig für die Gemeindehomepage und Hans für die Partnerverbindung mit der Gemeinde Oberderdingen in Baden-Württemberg (Deutschland).

Franz war maßgeblich an der Harpfenerhebung in Osttirol und ist gemeinsam mit Christoph an der Flurnamenerhebung beteiligt.

Derzeit existiert eine im Jahre 2005 von Hans Auer herausgegebene Gemeindechronik von 1945 bis 2005 im Umfang von über 470 Seiten und von über 1000 Farbfotos und von den Jahren 2005 bis 2011 sind einzelne Jahresberichte vorhanden.

Die bisherigen Chronisten waren der im Jahre 1988 verstorbene VD Hans Riedler (1945-1974), die Fotografen Herr Hans Bachlechner (1974-1998) und PTS-Lehrer Konrad Grissmann als Schriftführer einer Bilderchronik (1974-1998) sowie Herr Albert Senfter (1998-2002). Darüber hinaus hat noch jeder Verein seinen Schriftführer. – In den Jahren 1984 und 1999 fand jeweils eine öffentliche Fotoausstellung von Chronisten statt.

Chronik Hopfgarten i. Def.

Notburga Ploner

Chronistin der Gemeinde Hopfgarten i. Def.

Hopfgarten in Defereggen
Österreich

Telefon:
E-Mail: ploner.josef@defnet.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Innervillgraten

Emmerich Lanser

Chronistin der Gemeinde Innervillgraten

Innervillgraten
Österreich

Telefon:
E-Mail: emmerich.lanser@innervillgraten.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Iselsberg-Stronach

Diese Gemeinde hat derzeit leider keinen Gemeindechronisten.

Iselsberg-Stronach
Österreich

Telefon:
E-Mail:
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Kals am Großglockner

Diese Gemeinde hat derzeit leider keinen Gemeindechronisten.

Kals am Großglockner
Österreich

Telefon:
E-Mail: bgm@kals.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Kartitsch

Hilda Außerlechner

Chronistin der Gemeinde Kartitsch

Kartitsch
Österreich

Telefon:
E-Mail: hilda.ausserlechner@aon.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Beschreibung der Tätigkeit als Chronistin:

  • seit 1999 Chronistin in Kartitsch, tägliche Aufzeichnungen zu Witterung und aktuellen örtlichen und regionalen Ereignissen in Form eines handgeschriebenen Tagebuches
  • Sammlung von Zeitungsberichten und von historisch bedeutungsvollem Druckmaterial aus Hinterlassenschaften u.ä.
  • Fotografieren von baulichen Dorfbildveränderungen und diversen Veranstaltungen weltlicher und kirchlicher Art; bei großen Feierlichkeiten fotografiert SR Leonhard Draschl i. A. der Gemeinde für die Chronik und für die Gemeindehomepage
  • nach Wunsch Mithilfe beim Erstellen von Familienstammbäumen und bei der gezielten thematischen Suche nach historischen Ereignissen z.B. im Zusammenhang mit Grenzfragen, Vereinsfestschriften, Gemeindezeitungen u.a.m.
  • ständig im Austausch mit Einheimischen und Nachbarchronisten zur Vervollständigung und Erweiterung der dörflichen Chronik, stets auf der Suche nach bedeutungsvollem Heimat- und Kulturgut
  • Festhalten von regionalen und überregionalen Ereignissen in Text- und Bildform
  • persönliches Interesse an Weiterbildung im Bereich Chronikwesen

Mein subjektives Empfinden:

sehr zeitintensive, vielfach unbeachtete Tätigkeit im Stillen, jedoch im Bewusstsein einer wertvollen Bedeutung für die Nachwelt

interessante Tätigkeit mit wertvollem geistigem Austausch mit Gleichgesinnten und ganz besonders mit der älteren Generation in der Gemeinde

Chronik Lavant

Andrea Schett

Chronistin der Gemeinde Lavant

Lavant
Österreich

Telefon:
E-Mail: schett.andrea@gmail.com
Webseite:

Meine Aufgaben:
  • Führung der Dorfchronik
  • Verwaltung der Fotochronik
Chronik Nikolsdorf

Marianne Mair

Leiterin des Chronikteams Nikolsdorf

Nikolsdorf
Österreich

Telefon:
E-Mail: chronik@nikolsdorf.at
Webseite: https://www.nikolsdorf.at/de/chronikteam-nikolsdorf.html

Meine Aufgaben:
Chronik Oberlienz

Ernst Zeiner

Leiter des Chronikteams Oberlienz

Oberlienz
Österreich

Telefon:
E-Mail: ernst.zeiner@gmail.com
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Obertilliach

Michael Annewanter

Chronist der Gemeinde Obertilliach

Obertilliach
Österreich

Telefon:
E-Mail: m.annewanter@aon.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Schlaiten

Ludwig Pedarnig

Chronist der Gemeinde Schlaiten

Schlaiten
Österreich

Telefon: +43(0)676/847580500
E-Mail: chronik.schlaiten@schlaiten.gv.at
Webseite: https://schlaiten.gv.at/chronik.html

Meine Aufgaben:

Ursprünglich als Chronikteam gedacht, hat sich die Gemeindechronik zwischenzeitlich eher zu einer losen Gemeinschaft entwickelt.

Zu den einzelnen Themen und Schwerpunkten finden sich immer wieder Helfer und „Informanten“, sodass in regelmäßigen Abständen interessante Projekte präsentiert werden können. Einige der fleißigen Ideen- und Materiallieferanten sind die Geschwister Leopold und Theresia Gantschnig vom Zaiacher, sowie unser ehemaliger Gemeindewaldaufseher Josef Klaunzer.

Neben der laufenden Chronikarbeit veröffentlichen wir in unserer Gemeindezeitung s’Blattl immer einige interessante Seiten mit verschiedenen Chronikberichten. Und natürlich immer mit einem Rückblick, was geschah vor 50 oder 100 Jahren. Die Gemeindezeitung erscheint zweimal jährlich. Die Ausgaben können auch auf der Homepage der Gemeinde Schlaiten heruntergeladen werden:

http://schlaiten.gv.at/gemeinde-organisation/buergerservice/downloads.html

Weiters wird die Öffentlichkeit auch laufend über die Homepage mit zahlreichen Chronikunterlagen und Fotos versorgt. Und mit Stolz können wir behaupten, dass sich die Chronikseiten im Internet http://schlaiten.gv.at/chronik.html für die Bevölkerung und vor allem für die heimatverbundenen auswärtigen Schlaitner zum wahren Fundus entwickelt hat.

  • Einige Hundert Sterbebilder – chronologisch geordnet ab 1880
  • Hunderte Fotos und unzählige Berichte aus früheren Tagen. Diese Seiten sind nicht nach Datum geordnet. Die Befüllung der Seiten erfolgt nach Anfall (wenn wieder etwas Interessantes hereinkommt).
  • Unterlagen zu verschiedenen Chronikausstellungen z.B. 1. Weltkrieg und 2. Weltkrieg
  • Familien- und Hofchronik mit Fotos

Und neben der laufenden Chronikarbeit haben wir noch über tausend Flurnamen erhoben, beschrieben, kartographiert und in Mundart auf Band gesprochen.

Die Flurnamen sind bereits auf der Homepage des Landes veröffentlicht:

https://www.tirol.gv.at/statistik-budget/tiris/

tirisMaps 2.0 – bei Themenbaum – Basisthemen – Beschriftung – das Feld Flurnamenerhebung auswählen.

Chronik St. Veit i. Def.

Dr. Michael Huber

Chronist der Gemeinde St. Veit i. Def.

Sankt Veit in Defereggen
Österreich

Telefon: +43 (0)4879 312 (Gemeindeamt)
E-Mail: m.huber@sachsenbrunn.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Stadt Lienz

Mag. Stefan Weis

Chronist der Stadtgemeinde Lienz

Lienz
Österreich

Telefon: 04852/62580-1
E-Mail: S.Weis@stadt-lienz.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Strassen

Karl Schett

Chronist der Gemeinde Strassen

Strassen
Österreich

Telefon: +43 (0)4846 6336 (Gemeindeamt)
E-Mail: karl.schett@tsn.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Meine Tätigkeit umfasst das Festhalten und Ordnen der laufenden Gemeinde-Geschehnisse in Wort und Bild, das Aufarbeiten von Ereignissen früherer Jahre, das Verfassen von Gemeinde-Berichten für den Osttiroler Bote sowie Führungen zu den Kirchen St. Jakob und Dreifaltigkeit.

Chronik Thurn

Raimund Mußhauser

Chronist der Gemeinde Thurn

Thurn
Österreich

Telefon: +43(0)676 9331200
E-Mail: raimundmusshauser@gmx.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
  • Laufende Chronikarbeit
  • Jährlicher Chronikbericht (seit 1977)
  • Fotoarchiv (beginnend 1955; ca. 11.000 Bilder; großteils digital, mit M-Box verwaltet)
  • Dorfbildchronik(Fotodokumentation der Bautätigkeit in der Gemeinde; seit 1955, analog)
  • Belegsammlung (seit 1977)
  • Beiträge für die Gemeindezeitung(seit 2004) und die Gemeindehomepage
  • Gestaltung des Chronisten Schaukastens im Gemeindehaus Thurn

Sonstige Aufgaben, Sammlungen und Veröffentlichungen:

  • Thurner Chronikberichte im OB 1955 – 1987 von Hans Kurzthaler (digital, pdf, truetext)
  • Thurner Chronikberichte 1976-1996von Hans Kurzthaler (digital, pdf, truetext)
  • Thurner Chronikberichte 1997-2006von Raimund Mußhauser(digital, pdf, truetext)
  • Thurner Chronikberichte 2007-2010 (4 Bände, digital, pdf, tw. truetext)
  • Ausstellungen: u. a. zu den Themen Brauchtum, Handwerk & Ernährung (1999), Thurner Persönlichkeit (2000), Mühlen in Thurn (2009), 40 Jahre Sportunion (2010);
  • Thurner G´schichtn. Video-DVD, 51 min., 2003;
  • Köstliche G´schichtn aus Thurn. Video-DVD, 63 min., 2005;
  • Thurner Bräuche im Jahreslauf. Video-DVD, 26 min., 2006;
  • „Von A Boisl bis Zwoschpan“. Dialektwörter aus Thurn; 2004, 48 S. (Eigenverlag)
  • Kirchenführer Thurn Osttirol – Filialkirche St. Nikolaus, 2008, 22 S.; Hrsg.: Pfarramt St. Andrä
  • Beiträge zur Gemeindegeschichte in der Festschrift 700 Jahre Thurn (1308-2008)
  • Familienbuch Thurn; Originalschrift von Hieronymus Gander(1832 – 1902), übertragen und digitalisiert (word)
  • Flurnamenerhebung Gemeinde Thurn (Datenbank, Karte und GIS-Projekt)
  • Harpfen in der Gemeinde Thurn: Dokumentation i.R. des Harpfenprojektes der Osttiroler Chronisten
  • Krapfenschnappen in Thurn: Beitrag i.R. des Interreg-Projekts „Krapfenschnappen“ in Ost- und Südtirol
  • Belegsammlung Maria Mußhauser: div. Zeitungsausschnitte den Raum Osttirol betreffend: Zeitraum: ca. 1945-2000; thematisch geordnet (Landwirtschaft, Katastrophen, Kirche etc.)
Chronik Tristach

Derzeit gibt es leider keinen Chronisten in dieser Gemeinde.

Tristach
Österreich

Telefon: +43 (0)4852 63700 Gemeindeamt
E-Mail:
Webseite:

Meine Aufgaben:
Chronik Virgen

Otfried Pawlin

Chronist der Gemeinde Virgen

Virgen
Österreich

Telefon:
E-Mail: otfried.pawlin@gmx.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
  • Chronist in Virgen ist seit 1974 OSR Otfried Pawlin (geb. 1943).
  • Neben der „laufenden“ Chronikarbeit werden regelmäßig Beiträge über lokale historische Ereignisse in der Gemeindezeitung veröffentlicht. Außerdem gibt es seit 2005 einmal im Jahr die
  • „Virger Heimatblätter“, mit denen der Bevölkerung ein umfassenderer Themenkreis nahegebracht wird.
  • Weitere Publikationen in Form von Festschriften:

„350 Jahre Volksschule Virgen“ (1995)

„100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Virgen“ (1997) 

„50 Jahre Sportunion Raiffeisen Virgen“ (2006) 

„Wallfahrtskirche MARIA SCHNEE in Obermauern“ (Kirchenführer 2010)

St. Jakob i. Def.

Diese Gemeinde hat derzeit leider keinen Gemeindechronisten.

St. Jakob in Defereggen
Österreich

Telefon: +43 4873 6320 (Gemeindeamt)
E-Mail: gemeinde@stjakob.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Martin Bürgler

Chronist der Gemeinde Abfaltersbach

Abfaltersbach
Österreich

Telefon: 04846 6248
E-Mail: ma.buergler@tsn.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Dr. Bert Singer

Chronist Aguntum: Ausgrabungsstätte und archäologischer Park

Aguntum
Römerstraße
Dölsach
Österreich

Telefon:
E-Mail: bert.singer@aon.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Daniela Valazza

Chronistin der Gemeinde Ainet

Ainet
Österreich

Telefon: 04853 / 6300 - DW 17
E-Mail: verwaltung@ainet.gv.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Neben der eigentlichen Aufgabe, dem Festhalten des aktuellen Zeitgeschehens, bildet der Aufbau einer (digitalen) Fotosammlung einen weiteren Schwerpunkt meiner Tätigkeit als Chronist. Daher eine große Bitte: Sollten sie Ansichtskarten, Fotos, Sterbebilder besitzen die einen Bezug zu Ainet haben, ersuche ich herzlich diese der Gemeindechronik zum Einscannen oder im digitalen Format zur Verfügung zu stellen.

Alois Micheler

Chronist der Gemeinde Amlach

Amlach
Österreich

Telefon:
E-Mail: micheler.alois@gmail.com
Webseite: www.amlach.net

Meine Aufgaben:

Im Jahre 1984 wurde Alois Micheler (damals Gendarmeriebeamter) vom damaligen Bürgermeister Josef Goller gebeten, als Mitglied des Gemeinderates auch die Funktion eines Ortschronisten zu übernehmen, denn bislang wurden in der Gemeinde diesbezüglich keinerlei Chronik-Aufzeichnungen geführt. Mit einer bald darauf folgenden Dorfbildungswoche und einer umfassenden Fotoausstellung (in Zusammenarbeit mit Frau Mag. Annelies Innerkofler und Christl Idl-Hofer) kam für die Chronik – speziell zu den alten Höfenamen – viel zum Vorschein.

So soll die handgeschriebene Dorfchronik mit den Aufzeichnungen und Fotos den nachfolgenden Generationen das Gewesene und Erlebte dokumentieren.

Vieles finden Sie bereits auch in der Homepage der Gemeinde Amlach, unter amlach.net.

Bis zum Jahr 2003 wurden die Dorfereignisse in der handschriftlichen Chronik festgehalten. In der Folge wurden nun die chronistischen Geschehen digital in Bildern und PDF-Dateien erstellt. Ein eigener Server bietet die Möglichkeit, dass dort das gesamte Bild- und Doku-Material gespeichert und auch gesichert ist.
Die jeweiligen Ausdrucke sind in entsprechenden Ordnern abgelegt, eben für eine Durchsicht schnell zur Hand.

Projekte:

Das wirkliche Geschehen um den Infanteristen Anton Bulovec
Der Infanterist Bulovec
Amlach hat eine neue Kirchturmuhr

Gerhilde Mascher

Chronistin der Gemeinde Anras

Anras
Österreich

Telefon:
E-Mail: ge.mascher@tsn.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Derzeit gibt es leider keinen Chronisten in dieser Gemeinde.



Assling
Österreich

Telefon:
E-Mail:
Webseite:

Meine Aufgaben:

Helene Mühlmann

Chronistin der Gemeinde Außervillgraten

Außervillgraten
Österreich

Telefon: 04843/5522 (Gemeindeamt)
E-Mail: gemeinde@ausservillgraten.gv.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Johanna Schaller





Telefon:
E-Mail:

Meine Aufgaben:

Bernhard Oberschneider

Chronistin der Marktgemeinde Matrei in Osttirol

Matrei in Osttirol
Österreich

Telefon: 0043 (0)677 61054732 oder 0043 (0)4875 6805
E-Mail: gemeindechronik.matrei@gmx.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Das Gemeindearchiv der Marktgemeinde Matrei in Osttirol existiert bereits seit fünf Jahrhunderten und zählt zu einem der mannigfaltigsten Gemeindearchive in ganz Osttirol. Die Reichhaltigkeit bezieht sich insbesondere auf die vielen Rechtsbereiche, die durch die Archivalien gut dokumentiert aufbewahrt worden sind (siehe auch Beschreibung lt. Sebastian Hölzl in den Tiroler Geschichtsquellen Nr. 21 des Gemeindearchivs Matrei i.O.).

 

Diesen alten Chronikbestand gilt es zu bewahren sowie durch neue, laufende Archivalien zu erweitern. Das Chronikarchiv weist zudem eine umfangreiche Fotosammlung auf. Für alle Interessierten ist die Geschichte der Marktgemeinde Matrei in Osttirol sehr gut im Heimatbuch „Matrei in Osttirol“ dokumentiert und festgehalten (Hinweis: Das Heimatbuch kann im Gemeindeamt Matrei in Osttirol erworben werden.)

 

Aufgaben des Chronikteams:

  • Laufende Dokumentation von Brauchtümern, Ortsentwicklung, Vereinswesen, besonderen Anlässen, Feierlichkeiten, und vielen anderen mehr
  • Digitalisierung von Chronikarchivalien
  • Recherchearbeit und Bearbeitung diverser Anfragen durch den Ortschronisten

 

Als flächenmäßig zweitgrößte Gemeinde Tirols, mit rund 278 km² und 25 Fraktionen/Ortsteilen, sind die laufenden Chronik- und Archivierungsarbeiten eine besondere Herausforderung für das bestehende Chronistenteam. Das Chronistenteam Matrei i.O. wird vor allem durch die Mitglieder des Heimatkundlichen Vereines „Medaria“ sowie der Pfarrchronik Matrei i.O./St. Alban unterstützt. Matrei hat im Pfarramt die ältesten Matrikelbücher des gesamten deutschen Sprachraums. Ohne die hervorragende Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Einrichtungen wäre eine erfolgreiche Chronikarbeit so nicht möglich. Eine gute Zusammenarbeit besteht auch mit der Chronik-Osttirol sowie mit dem Tiroler Bildungsforum/Chronikwesen.

Mag. Elisabeth Moser





Telefon:
E-Mail:

Meine Aufgaben:

Medienarchivierung

Gertraud Brugger





Telefon:
E-Mail:

Meine Aufgaben:

Norbert Brugger

Chronist der Marktgemeinde Nußdorf-Debant

Nußdorf-Debant
Österreich

Telefon:
E-Mail: nbrugger@gmx.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Peter Leiter

Leiter des Chronikteams der Marktgemeinde Sillian

Sillian
Österreich

Telefon:
E-Mail: peter.leiter@aon.at
Webseite: https://marktgemeinde-sillian.at/gemeindeeinrichtungen/geschichte/

Meine Aufgaben:

Das Chronikteam der Marktgemeinde Sillian besteht seit 2007.

Auf Initiative von Bezirkschronist Hansjörg Temmel erklärten sich Maria Huber-Wanner, Johanna Kraler und Peter Leiter bereit Chronikarbeit in der Marktgemeinde Sillian zu leisten.

Maria Huber-Wanner ist pensionierte Hauptschullehrerin und arbeitete bereits während ihrer beruflichen Laufbahn an der Erstellung der Bezirkskunde (Sillianbeitrag) mit. Bereits seit 2001 schreibt sie zweimal jährlich für die Sillianer Gemeindezeitung „EinBlick“ im Chronikteil interessante Artikel, in welchen den Einheimischen und Interessierten die Sillianer Geschichte nähergebracht wird.

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich auch in ihrem privaten Archiv viel Interessantes aus Sillians Vergangenheit angesammelt.

Johanna Kraler ist Verwaltungsbedienstete der Marktgemeinde Sillian und besuchte im Jahr 2007 einen Chronistengrundlehrgang in Nordtirol.

Sie erstellt jährliche Chronikmappen anhand von Zeitungsartikeln und im Laufe des Jahres zusammengetragenem Text- und Bildmaterial.

Zudem hält sie wichtige Ereignisse mit der Kamera fest und erstellt entsprechende Fotoalben.

Peter Leiter ist Landwirt und im Filmbereich selbstständig.  Auch er hält wichtige Ereignisse mit seiner Kamera fest und gräbt immer wieder interessante Schätze aus.

Auch in seinem privaten Archiv finden sich viele interessante Unterlagen aus längst vergangenen Zeiten.

Erna Inwinkl

Chronistin der Gemeinde Dölsach

Dölsach
Österreich

Telefon:
E-Mail: chronik@doelsach.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Diese Gemeinde hat derzeit leider keinen Gemeindechronisten.



Gaimberg
Österreich

Telefon:
E-Mail:
Webseite:

Meine Aufgaben:

Franz Kollreider

Chronistin der Gemeinde Heinfels

Gemeindeamt Heinfels
Panzendorf
Österreich

Telefon:
E-Mail: franz.kollreider@aon.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Chronikteam Heinfels

Das Chronikteam von Heinfels steht unter der Leitung von Herrn Franz Kollreider, der eine Bilderchronik führt, während seine Stellvertreter VD i. R. Hans Auer (Panzendorf) und Herr Christoph Pitterl (Tessenberg) sich hauptsächlich um schriftliche Arbeiten bemühen (Berichte für den Osttiroler Boten, für die Gemeindezeitung „Die Brücke“ usw.). Christoph ist außerdem noch zuständig für die Gemeindehomepage und Hans für die Partnerverbindung mit der Gemeinde Oberderdingen in Baden-Württemberg (Deutschland).

Franz war maßgeblich an der Harpfenerhebung in Osttirol und ist gemeinsam mit Christoph an der Flurnamenerhebung beteiligt.

Derzeit existiert eine im Jahre 2005 von Hans Auer herausgegebene Gemeindechronik von 1945 bis 2005 im Umfang von über 470 Seiten und von über 1000 Farbfotos und von den Jahren 2005 bis 2011 sind einzelne Jahresberichte vorhanden.

Die bisherigen Chronisten waren der im Jahre 1988 verstorbene VD Hans Riedler (1945-1974), die Fotografen Herr Hans Bachlechner (1974-1998) und PTS-Lehrer Konrad Grissmann als Schriftführer einer Bilderchronik (1974-1998) sowie Herr Albert Senfter (1998-2002). Darüber hinaus hat noch jeder Verein seinen Schriftführer. – In den Jahren 1984 und 1999 fand jeweils eine öffentliche Fotoausstellung von Chronisten statt.

Notburga Ploner

Chronistin der Gemeinde Hopfgarten i. Def.

Hopfgarten in Defereggen
Österreich

Telefon:
E-Mail: ploner.josef@defnet.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Emmerich Lanser

Chronistin der Gemeinde Innervillgraten

Innervillgraten
Österreich

Telefon:
E-Mail: emmerich.lanser@innervillgraten.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Diese Gemeinde hat derzeit leider keinen Gemeindechronisten.



Iselsberg-Stronach
Österreich

Telefon:
E-Mail:
Webseite:

Meine Aufgaben:

Diese Gemeinde hat derzeit leider keinen Gemeindechronisten.



Kals am Großglockner
Österreich

Telefon:
E-Mail: bgm@kals.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Hilda Außerlechner

Chronistin der Gemeinde Kartitsch

Kartitsch
Österreich

Telefon:
E-Mail: hilda.ausserlechner@aon.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Beschreibung der Tätigkeit als Chronistin:

  • seit 1999 Chronistin in Kartitsch, tägliche Aufzeichnungen zu Witterung und aktuellen örtlichen und regionalen Ereignissen in Form eines handgeschriebenen Tagebuches
  • Sammlung von Zeitungsberichten und von historisch bedeutungsvollem Druckmaterial aus Hinterlassenschaften u.ä.
  • Fotografieren von baulichen Dorfbildveränderungen und diversen Veranstaltungen weltlicher und kirchlicher Art; bei großen Feierlichkeiten fotografiert SR Leonhard Draschl i. A. der Gemeinde für die Chronik und für die Gemeindehomepage
  • nach Wunsch Mithilfe beim Erstellen von Familienstammbäumen und bei der gezielten thematischen Suche nach historischen Ereignissen z.B. im Zusammenhang mit Grenzfragen, Vereinsfestschriften, Gemeindezeitungen u.a.m.
  • ständig im Austausch mit Einheimischen und Nachbarchronisten zur Vervollständigung und Erweiterung der dörflichen Chronik, stets auf der Suche nach bedeutungsvollem Heimat- und Kulturgut
  • Festhalten von regionalen und überregionalen Ereignissen in Text- und Bildform
  • persönliches Interesse an Weiterbildung im Bereich Chronikwesen

Mein subjektives Empfinden:

sehr zeitintensive, vielfach unbeachtete Tätigkeit im Stillen, jedoch im Bewusstsein einer wertvollen Bedeutung für die Nachwelt

interessante Tätigkeit mit wertvollem geistigem Austausch mit Gleichgesinnten und ganz besonders mit der älteren Generation in der Gemeinde

Andrea Schett

Chronistin der Gemeinde Lavant

Lavant
Österreich

Telefon:
E-Mail: schett.andrea@gmail.com
Webseite:

Meine Aufgaben:
  • Führung der Dorfchronik
  • Verwaltung der Fotochronik

Marianne Mair

Leiterin des Chronikteams Nikolsdorf

Nikolsdorf
Österreich

Telefon:
E-Mail: chronik@nikolsdorf.at
Webseite: https://www.nikolsdorf.at/de/chronikteam-nikolsdorf.html

Meine Aufgaben:

Ernst Zeiner

Leiter des Chronikteams Oberlienz

Oberlienz
Österreich

Telefon:
E-Mail: ernst.zeiner@gmail.com
Webseite:

Meine Aufgaben:

Michael Annewanter

Chronist der Gemeinde Obertilliach

Obertilliach
Österreich

Telefon:
E-Mail: m.annewanter@aon.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Ludwig Pedarnig

Chronist der Gemeinde Schlaiten

Schlaiten
Österreich

Telefon: +43(0)676/847580500
E-Mail: chronik.schlaiten@schlaiten.gv.at
Webseite: https://schlaiten.gv.at/chronik.html

Meine Aufgaben:

Ursprünglich als Chronikteam gedacht, hat sich die Gemeindechronik zwischenzeitlich eher zu einer losen Gemeinschaft entwickelt.

Zu den einzelnen Themen und Schwerpunkten finden sich immer wieder Helfer und „Informanten“, sodass in regelmäßigen Abständen interessante Projekte präsentiert werden können. Einige der fleißigen Ideen- und Materiallieferanten sind die Geschwister Leopold und Theresia Gantschnig vom Zaiacher, sowie unser ehemaliger Gemeindewaldaufseher Josef Klaunzer.

Neben der laufenden Chronikarbeit veröffentlichen wir in unserer Gemeindezeitung s’Blattl immer einige interessante Seiten mit verschiedenen Chronikberichten. Und natürlich immer mit einem Rückblick, was geschah vor 50 oder 100 Jahren. Die Gemeindezeitung erscheint zweimal jährlich. Die Ausgaben können auch auf der Homepage der Gemeinde Schlaiten heruntergeladen werden:

http://schlaiten.gv.at/gemeinde-organisation/buergerservice/downloads.html

Weiters wird die Öffentlichkeit auch laufend über die Homepage mit zahlreichen Chronikunterlagen und Fotos versorgt. Und mit Stolz können wir behaupten, dass sich die Chronikseiten im Internet http://schlaiten.gv.at/chronik.html für die Bevölkerung und vor allem für die heimatverbundenen auswärtigen Schlaitner zum wahren Fundus entwickelt hat.

  • Einige Hundert Sterbebilder – chronologisch geordnet ab 1880
  • Hunderte Fotos und unzählige Berichte aus früheren Tagen. Diese Seiten sind nicht nach Datum geordnet. Die Befüllung der Seiten erfolgt nach Anfall (wenn wieder etwas Interessantes hereinkommt).
  • Unterlagen zu verschiedenen Chronikausstellungen z.B. 1. Weltkrieg und 2. Weltkrieg
  • Familien- und Hofchronik mit Fotos

Und neben der laufenden Chronikarbeit haben wir noch über tausend Flurnamen erhoben, beschrieben, kartographiert und in Mundart auf Band gesprochen.

Die Flurnamen sind bereits auf der Homepage des Landes veröffentlicht:

https://www.tirol.gv.at/statistik-budget/tiris/

tirisMaps 2.0 – bei Themenbaum – Basisthemen – Beschriftung – das Feld Flurnamenerhebung auswählen.

Dr. Michael Huber

Chronist der Gemeinde St. Veit i. Def.

Sankt Veit in Defereggen
Österreich

Telefon: +43 (0)4879 312 (Gemeindeamt)
E-Mail: m.huber@sachsenbrunn.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Mag. Stefan Weis

Chronist der Stadtgemeinde Lienz

Lienz
Österreich

Telefon: 04852/62580-1
E-Mail: S.Weis@stadt-lienz.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Karl Schett

Chronist der Gemeinde Strassen

Strassen
Österreich

Telefon: +43 (0)4846 6336 (Gemeindeamt)
E-Mail: karl.schett@tsn.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Meine Tätigkeit umfasst das Festhalten und Ordnen der laufenden Gemeinde-Geschehnisse in Wort und Bild, das Aufarbeiten von Ereignissen früherer Jahre, das Verfassen von Gemeinde-Berichten für den Osttiroler Bote sowie Führungen zu den Kirchen St. Jakob und Dreifaltigkeit.

Raimund Mußhauser

Chronist der Gemeinde Thurn

Thurn
Österreich

Telefon: +43(0)676 9331200
E-Mail: raimundmusshauser@gmx.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
  • Laufende Chronikarbeit
  • Jährlicher Chronikbericht (seit 1977)
  • Fotoarchiv (beginnend 1955; ca. 11.000 Bilder; großteils digital, mit M-Box verwaltet)
  • Dorfbildchronik(Fotodokumentation der Bautätigkeit in der Gemeinde; seit 1955, analog)
  • Belegsammlung (seit 1977)
  • Beiträge für die Gemeindezeitung(seit 2004) und die Gemeindehomepage
  • Gestaltung des Chronisten Schaukastens im Gemeindehaus Thurn

Sonstige Aufgaben, Sammlungen und Veröffentlichungen:

  • Thurner Chronikberichte im OB 1955 – 1987 von Hans Kurzthaler (digital, pdf, truetext)
  • Thurner Chronikberichte 1976-1996von Hans Kurzthaler (digital, pdf, truetext)
  • Thurner Chronikberichte 1997-2006von Raimund Mußhauser(digital, pdf, truetext)
  • Thurner Chronikberichte 2007-2010 (4 Bände, digital, pdf, tw. truetext)
  • Ausstellungen: u. a. zu den Themen Brauchtum, Handwerk & Ernährung (1999), Thurner Persönlichkeit (2000), Mühlen in Thurn (2009), 40 Jahre Sportunion (2010);
  • Thurner G´schichtn. Video-DVD, 51 min., 2003;
  • Köstliche G´schichtn aus Thurn. Video-DVD, 63 min., 2005;
  • Thurner Bräuche im Jahreslauf. Video-DVD, 26 min., 2006;
  • „Von A Boisl bis Zwoschpan“. Dialektwörter aus Thurn; 2004, 48 S. (Eigenverlag)
  • Kirchenführer Thurn Osttirol – Filialkirche St. Nikolaus, 2008, 22 S.; Hrsg.: Pfarramt St. Andrä
  • Beiträge zur Gemeindegeschichte in der Festschrift 700 Jahre Thurn (1308-2008)
  • Familienbuch Thurn; Originalschrift von Hieronymus Gander(1832 – 1902), übertragen und digitalisiert (word)
  • Flurnamenerhebung Gemeinde Thurn (Datenbank, Karte und GIS-Projekt)
  • Harpfen in der Gemeinde Thurn: Dokumentation i.R. des Harpfenprojektes der Osttiroler Chronisten
  • Krapfenschnappen in Thurn: Beitrag i.R. des Interreg-Projekts „Krapfenschnappen“ in Ost- und Südtirol
  • Belegsammlung Maria Mußhauser: div. Zeitungsausschnitte den Raum Osttirol betreffend: Zeitraum: ca. 1945-2000; thematisch geordnet (Landwirtschaft, Katastrophen, Kirche etc.)

DI Marian Unterlercher





Telefon:
E-Mail:

Meine Aufgaben:

Derzeit gibt es leider keinen Chronisten in dieser Gemeinde.



Tristach
Österreich

Telefon: +43 (0)4852 63700 Gemeindeamt
E-Mail:
Webseite:

Meine Aufgaben:

Otfried Pawlin

Chronist der Gemeinde Virgen

Virgen
Österreich

Telefon:
E-Mail: otfried.pawlin@gmx.at
Webseite:

Meine Aufgaben:
  • Chronist in Virgen ist seit 1974 OSR Otfried Pawlin (geb. 1943).
  • Neben der „laufenden“ Chronikarbeit werden regelmäßig Beiträge über lokale historische Ereignisse in der Gemeindezeitung veröffentlicht. Außerdem gibt es seit 2005 einmal im Jahr die
  • „Virger Heimatblätter“, mit denen der Bevölkerung ein umfassenderer Themenkreis nahegebracht wird.
  • Weitere Publikationen in Form von Festschriften:

„350 Jahre Volksschule Virgen“ (1995)

„100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Virgen“ (1997) 

„50 Jahre Sportunion Raiffeisen Virgen“ (2006) 

„Wallfahrtskirche MARIA SCHNEE in Obermauern“ (Kirchenführer 2010)

Diese Gemeinde hat derzeit leider keinen Gemeindechronisten.



St. Jakob in Defereggen
Österreich

Telefon: +43 4873 6320 (Gemeindeamt)
E-Mail: gemeinde@stjakob.at
Webseite:

Meine Aufgaben:

Aktuelles aus dem Bezirk

Marianne Mair, die Leiterin der Chronikteams von Nikolsdorfs, bei der Arbeit. Gegenwärtig werden umfassenden Ordnungsarbeiten…

weiterlesen

Zweitagesausflug Oberinntal mit dem Heimatkundlichen Verein Medaria und Univ. Prof. Dr. Harald Stadler 17. –…

weiterlesen

Chronisten im Innenhof des Schlosses. Foto: Alois Micheler Großer Andrang herrschte bei der diesjährigen Chronistentagung…

weiterlesen

Downloads

Partner & Förderer